Ich spinne ein Netz ... aus meinen Träumen ...                                                 meinen Kräften ...                                           meinen Talenten ...                                          meinen Gedanken

zu verbinden – Gleichgesinnte – Frauen ...                                                       zu spinnen ...                                                 zu träumen ...                                               zu wagen ...
                                                     zu tun

einzuweben solche – in das kosmische Netz
                                       der Gemeinschaft

         zusammen weiter zu spinnen
                       andere zu erreichen
                                   auch gemeinsam zu tun

Über mich und meine Arbeit:

ChandraStudium der allg. und vergl. Literaturwissenschaften & Anglistik in Essen, Ausbildung in Ritualarbeit bei Maria Zemp, Ziriah Voigt, Luisa Francia u.a. ritueller Kreistanz bei Ziriah Voigt, Tanzimprovisation, Tanztheater und Körpersymbolik bei Dr. Detlef Kappert, kreative Körper- und Bewegungstherapie bei Dr. Ronit Land und Kurt F. Richter, z.Zt. in Coaching-Ausbildung (kreative Gestaltarbeit) bei Kurt F. Richter..
Rituale begleiten mein Leben als natürliche Kraftquelle, als Verbindung zu den Kräften der Natur, des Kosmos, zu Mutter Erde und zu allen Wesen, die dort leben. Ich lerne von allen, die meinen Weg begleiten, sowie von Orten, die ich während meiner Reisen besuche.

Meine langjährigen Erfahrungen in Körperarbeit, Tanz, Gesang, Theater, Trance, Entspannungs- und Meditationstechniken fließen in meine schamanistische Arbeit ein. Meine Arbeit ist intuitiv und ganzheitlich. Durch Rituale und Tanz wird Spiritualität sinnlich erfahrbar, wird zu einem synästhetischen Erlebnis.

Mitglied des Künstlerinnen-Netzwerks TheaTerra.(www.theaterra.de)
Weberin am großen Frauennetz